Staffelreview: Silicon Valley Season 3

Soeben habe ich die 3. Staffel von Silicon Valley in einem Rutsch gesehen und muss sagen, in meinen Augen derzeit die beste Comedyserie die es derzeit im Fernsehen zu schauen gibt. Auch wenn man kein „Tech-Geek“ ist lohnt sich die Serie für jeden der gerne lacht. Tech-Geeks die mit den Begriffen auch was anfangen können werden in der Serie mitunter auch die ein oder andere Anspielung oder Referenz finden.

Generell geht es in der Serie um Richard Hendricks, welcher in einem Incubator einen neuen Komprimierungsalgorythmus geschrieben hat, welcher es erlaubt Dateien wesentlich kleiner zu speichern als es bis dato der Fall war. Das ganze an den Markt zu bringen ist für ihn dafür das größere Problem, und genau das ist es eigentlich auch was diese Serie ausmacht. Auch wenn sie das selbe Rezept quasi immerwieder wiederholt sind Folgen sehr unterhaltsam und vergehen wie im Flug. Nicht nur der Comedyaspekt wird hier gut eingefangen, sondern auch das hektische Treiben und sich stets verändertende Geschäft im Silicon Valley.

Wenn man mich fragt ist diese Serie für jeden Serienjunkie ein muss. Vorallem für jene die gerne etwas lachen. Für alle anderen Tech-Geeks die es etwas ernster haben wollen, kann ich neben Silicon Valley natürlich auch noch Mr.Robot empfehlen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.