GeistErfahrer Limited Edition

Nach langem hin und her, habe mich entschieden meinen Blog nun auch für andere Sachen als meine Bücher zu nutzen. Dazu zählen unteranderem  Musik CDs, Bücher, Konzertbesuche, Filme und Serien. Den Anfang wird dabei heute die „GeistErfahrer EP“ der Gothic Novel Rock Band „ASP“ aus Frankfurt machen.

Die „neuen“  Lieder:

WP_000450

GeistErfahrer

Wie der Titel der EP (richtig, es ist „nur“ eine EP und kein Vollwertiges Album) trägt auch das erste Lied den Namen GeistErfahrer. Bei diesem schaurig schönen Stück fordert der sympathische Frontmann aus Frankfurt seine Zuhörer dazu auf, gegen den Strom zu schwimmen und sich nicht an dem festzuhalten, was andere für das beste halten. Eine lobenswerte Einstellung in unserer heutigen Gesellschaft.

In Sack und Asche

Wunderschön, ruhig und doch mit einer sehr zerbrechlichen Stimmung, wird in „In Sack und Asche“ das Thema Versagensängste behandelt. Auf seine ganz eigene Weise erzählt der Frontmann in diesem Lied von den Ängsten die ein jeder Mensch hat und wie man sich davor vor Scham verstecken will. „Und nun trägst du Sack und Asche…“

ÜberHärte

Gitarrenlastig, sperrig und hart präsentiert ASP die „ÜberHärte“ in unserer Gesellschaft, völlig neuer Klang für die Band. So erinnert das Stück stellenweise an die sogenannte „Neue Deutsche Härte“. Dennoch transportiert das Stück die Härte der Gesellschaft und die darauß entstehende Einsamkeit musikalisch sehr gut.

Carpe Noctem

Jeder Mensch hat unerfüllte Hoffnungen, und genau da setzt Carpe Noctem an. Mit einem ruhigen Einstieg und der Untermalung von Synthesizern steigert sich das Lied bis zu seinem rockigen Refrain. So möchte das Stück die Aussage untermalen, dass man seine Hoffnungen ja immer noch in der Nacht erfüllen kann. Mir persönlich mochte das Lied beim ersten hören nicht zu gefallen wissen, ist aber heute nach unzähligem Hören zu einem Ohrwurm geworden, wenn nicht gar zu dem schönsten Lied das ich je von ASP gehört habe.

Weichen(t)stellung (GeistErfahrer Reprise)

Das wohl düsterste Stück der EP; wenn auch nicht so rockig ist es dennoch sehr tanzbar. Und transportiert die Aufforderung sich gegen die gültigen Normen zu stellen sehr gut. Weichen(t)stellung geht sehr schnell ins Ohr, Gehirn und die Beine.

Danach

Mit melancholischen Klängen rundet „Danach“ als Abschluss die EP ab. Am Beispiel des Winters wird erzählt wie Kalt unsere Welt doch ist. (Und damit ist nicht nur die Temperatur gemeint.) Eine typische Ballade im Stile von ASP, die des Hörens wert ist.

Fazit:

Mit GeistErfahrer hat ASP eine grandiose EP hervorgebracht, die auch in den Reihen der bisherigen ASP- CDs seines gleichen sucht. In meinen Augen handelt es sich hierbei um die düsterste, traurigste und zeitgleich beste Veröffentlichung. Die Lieder und die Thematik sind perfekt auf einander abgestimmt, ein jeder kann sich damit identifizieren.

Lieder der Bonus CD mit Ally:

„Eine magische Verbindung und ein TeufelsAllyxier“ so betitel ASP die Bonus CD, auf der einige Livestücke mit der Rockgeigerin Ally Storch zu hören sind. Aufgenommen wurden diese Lieder bei der Fremd 2 Tour. Wer ASP Live kennt, weiß was er bei diesen Liedern erwarten kann. Spannung, Lustige Sprüche und vorallem eine klasse Stimme begleitet von dem betörenden Klang der Geige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen