Buchreview: Stirb leise, mein Engel von Andreas Götz

Eigentlich bin ich ja kein großer Fan von Krimis, zumindest nicht in Form von Büchern. Aber als ich vor einigen Wochen im iBookstore unterwegs war, stieß mir ein kostenloses eBook in die Augen. „Stirb leise, mein Engel“ von Andreas Götz. Die Buchbeschreibung hat es mir doch einwenig angetan und ich wollte auf jeden Fall wissen, wie das Buch ist. Da es kostenlos war, hätte es mir ja schließlich auch nicht weh getan, wäre ich nicht über die ersten paar Seiten gekommen. Doch es kam anders als erwartet.

Aber erstmal, worum geht es in dem Buch eigentlich?

In „Stirb leise, mein Engel“ geht es um eine Reihe von Selbstmorden junger Mädchen, das verwunderliche an diesen Selbstmorden ist, dass sie innerhalb nur weniger Wochen geschahen und scheinbar jedes der Mädchen durch Zyankali starb. Da der Hauptcharakter des Buches, interessanterweise heißt er so wie ich auch Sascha, nach dem Suizid eines der Mädchen, welches ihm offensichtlich viel bedeutete, nicht daran glaubt das sie ihr Leben selbst beendet hatte, entschließt er sich gemeinsam mit seinem Schwarm selbst auf Spurensuche zu gehen.

Alleine diese Story war allerdings nicht der Auslöser, dass mir das Buch so gefallen hat. Eher die Detailverliebtheit der Charaktere und deren Tiefe. Man fiebert die ganze Zeit mit und möchte am liebsten nie aufhören zu lesen. Das berühmte i-Tüpfelchen wird dann noch dadurch gegeben, dass man nicht nur aus Saschas Sicht liest, sondern aus der Sicht aller wichtigen Charaktere. Was die ganze Geschichte immer wieder in ein anderes Licht rückt.

 

Auch wenn ich eigentlich mehr Vampirbücher lese als alles andere, so hat mich diese Buch sehr gefesselt. Und daher kann ich „Stirb leise, mein Engel“, auch ruhigen gewissen an jeden nur sehr empfehlen.

Derzeit kostet das eBook allerdings 9,99 € und ist im iBooks Store oder für 16,99 € als gebundenes Buch bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen